Arsenbelastung in Richelsdorf

Zur Problematik der Arsenbelastung in Richelsdorf bekräftigt MdL Kaya Kinkel:

„Den betroffenen Grundstückseigentümern muss geholfen werden. Seit Sommer 2018 bin ich mit der Hessischen Landesregierung im Gespräch. Keiner der heutigen Besitzer ist für die Arsenbelastung verantwortlich. Deshalb setze ich mich weiter dafür ein, dass die Richelsdorfer nicht alleine gelassen werden.“